Leistungen

Arzt
Platin Premium Notfall-Karte
Erstellen des Digitalen Gesundheitsdokuments (DGD)
In einem persönlichen Gespräch geht Ihr Arzt der Vivité alle Punkte des Digitalen Gesundheitsdokuments (DGD) durch und erstellt umfassend Ihr persönliches Gesundheitsprofil. Damit ist die entscheidende Grundlage für ein sicheres Gesundheitsmanagement geschaffen. Ihr DGD wird sich mit Ihnen und Ihrem gesundheitlichen Zustand weiterentwickeln, neue Befunde werden hinzukommen und überstandene Erkrankungen können wieder in den Hintergrund treten.
× ×  
Vollständige Erhebung von Erkrankungen/Operationen
Wichtigen Erkrankungen und Operationen werden chronologisch und nach Relevanz aufgelistet. Sie werden nach der ICD- und ICPM-Klassifikation verschlüsselt damit international lesbar. Zusätzlich können bei jeden Punkt wichtigen Unterlagen wie Op-Bericht, Narkoseprotokoll, Bilder, Arztbrief direkt hinterlegt werden.
× ×  
Analyse der unterschiedlichen Organsysteme
Hier erfolgt die ausführliche Erhebung von relevanten Veränderungen und Befunden zu sämtlichen Organsystem: Herz-Kreislauf, Stoffwechsel, Lunge/Atmung, Leber/Galle/ Bauchspeicheldrüse, Magen/Darm, Nieren/Harnblase, Gefäße arteriell/venös, Muskel/Skelett, Neurol/Psych., Andrologie, Gynäkologie, Haut, HNO, Augen, Zahnstatus. Unmittelbar relevante Unterlagen wie Arztbriefe können hinterlegt werden.
×    
Erstellung der Risikodaten
Die entscheidenden medizinischen Risikodaten werden erfasst und übersichtlich dargestellt. Dazu gehören ihre medizinischen Stammdaten, die umfangreiche Blutungsanamnese, Allergien und spezifische Risikofaktoren wie HIT1/2, maligne Hyperthermie, Schmerzpatient, Intubationshindernis, etc.. Erneut können hier unmittelbar relevante Unterlagen wie ein Anästhesiepass hinterlegt werden.
× ×  
Internationales „Cave-Zeichen“ zur Risikowarnung
In der Quick-Check Funktion ist das internationale „Cave-Zeichen“ aufgenommen. „Cave“ heißt „Achtung!“ und wird von jedem Arzt der Welt als besonderes Warnzeichen erkannt. Über dieses Zeichen informieren wir Ihre behandelnden Ärzte zusätzlich über besonders wichtige Risikoaspekte, die auf keinen Fall bei Ihrer Behandlung übersehen werden dürfen. Diese Hinweise schreibt Ihr Vivité-Arzt immer ganz persönlich für Sie hinein.
× ×  
Liste stattgehabter Impfungen und Infektionen
Die wichtigsten Impfungen und Infektionen und alle zugehörigen Unterlagen wie Impfpass, Impfkomplikationen oder Arztbriefe werden hier eingepflegt.
× ×  
Familiäre Erkrankungen
Das Vorliegen von Familien-und Erbkrankheiten kann große Bedeutung haben und wird an dieser Stelle miterfasst. Unmittelbar relevante Unterlagen wie Gengutachten können hinterlegt werden.
× ×  
Dokumentation medizinischer Stammdaten
Hier tragen Sie bitte Ihre medizinscher Stammdaten wie Größe, Gewicht (der body-mass-index wird automatisch berechnet), Blutdruck, Herzfrequenz, körperliche Belastbarkeit, Nikotin, Alkohol, Schlafmittel, etc. ein. Diese Punkte können Sie jederzeit selbst ändern und aktualisieren.
× ×  
Ärztliche Befundberichte einpflegen
Arztbriefe oder schriftliche Untersuchungsbefunde von EKG, Gastroskopie, Labor, Röntgen etc. werden übersichtlich und nach Datum geordnet abgelegt. Damit der jeweils behandelnde Arzt noch mehr Zeit spart, wird eine Kurzbeschreibung angezeigt.
×    
Digitalisierte Röntgenbilder einpflegen
Zusätzlich zu den schriftlichen Befunden können alle relevanten CT-, MRT-, Röntgenbilder oder ganze Filme hinterlegt werden. Solche medizinischen Bilder können in der Regel nur mit einer speziellen und kostspieligen Software geöffnet werden, die aber auf bei den meisten Praxiscomputern nicht verfügbar ist. Um dieses Problem zu lösen, werden alle Bild- und Filmdaten von der Vivité sofort automatisch konvertiert, so dass nun auch die Bilder ohne spezielle Softwarevoraussetzungen weltweit lesbar werden.
×    
Herkömmliche Röntgenbilder scannen und einordnen
Überwiegend erfolgen Röntgenuntersuchungen digital. Falls noch herkömmliche Röntgenfilme existieren, werden diese mittels Röntgenscanner bearbeitet und als digitales Bild in das DGD eingepflegt.
×    
Jährliche Aktualisierung
Ihr DGD wird regelmäßig einmal im Jahr aktualisiert. Dann werden alle angelaufenen wichtigen Befunde von ihrem betreuenden Vivité-Arzt begutachtet und für Sie eingeordnet.
× ×  
Jährliches Beratungsgespräch
Regelmäßig jedes Jahr setzt sich der Vivité-Arzt mit Ihnen telefonisch in Verbindung und bespricht Ihre gesundheitliche Gesamtsituation und die Gestaltung des DGD.
× ×  
Überprüfung des DGD und Signatur
Nach der Fertigstellung wird das DGD von ihrem Vivité-Arzt signiert. Dadurch wird dokumentiert, dass Ihr DGD von einem ausgebildeten und zertifizierten Vivité-Arzt erstellt und kontrolliert worden ist.
× ×  
Persönliche Eintragungen
Platin Premium Notfall-Karte
Medikamente mit automatisierter Eingabehilfe
Hier können Sie Ihre Medikamente eingeben. Alle deutschen Medikamente sind hinterlegt und Ihre Eingabe erfolgt mit automatischer Schreibunterstützung. So können Sie die Medikamente nicht aus Versehen falsch eintragen. Gleichzeitig wird die internationale Wirkstoffklasse angezeigt, damit Sie auch im Ausland stets das richtige Medikament erhalten. Auch Dosis und Anzahl der Einnahmen pro Tag können Sie jederzeit anpassen. Sollten wichtige Medikamenten-Allergien oder Unverträglichkeiten bestehen, werden diese an dieser Stelle aufgeführt ggf. mit Angabe aufgetretener Symptome. Weitere Unterlagen zu Medikamenten-Zwischenfällen können ebenfalls hier eingefügt werden. All dies übernimmt für Sie Ihr Vivité-Arzt.
× × ×
Kontaktdaten von Angehörigen und Freunden
Das Erreichen von Angehörigen ist bei der Patientenversorgung oft von erheblicher Bedeutung. An dieser Stelle können Sie selbst sämtliche Kontaktdaten, Adresse, mehrere Tel-Nummern, e-mail etc. von allen Familienmitgliedern und Freunden eintragen, die im Notfall benachrichtigt werden sollen. Alle Angaben können jederzeit korrigiert oder gelöscht werden.
× × ×
Patientenverfügung
Ihre Patientenverfügung ist wichtig und wird fest im DGD verankert. Sie wird direkt in die wichtige Quick-Check Funktion auf der Startseite einbezogen. Damit können sich Ihre Ärzte auch im Notfall sofort über Ihren Patientenwillen informieren - und danach handeln.
× × ×
Organspende
Auch der Organspendeausweis ist ein wichtiges Dokument. Entsprechend ist er auch in die Quick-Check Funktion aufgenommen und wird dem Arzt sofort angezeigt. Ihr Vivité-Arzt kann Ihnen gern bei dem schwierigen und sensiblen Thema „Organspende“ Hilfestellung geben.
× × ×
Versicherungsdaten
Sämtliche Versicherungsdaten einschließlich Service- und Notfallnummern können Sie hier eintragen. Dann haben Sie immer alle Versicherungsdaten weltweit zur Verfügung auch ohne Versicherungskarte.
× × ×
Patienten-Tagebuch
Gesundheitliche Probleme können nicht immer in festes Schema gepresst werden. An dieser Stelle können Sie einzelne Anmerkungen niederschreiben über Schmerzen, Ergebnisse von Arztbesuchen oder auch ein ganzes Patiententagebuch führen. Sie werden unterstützt durch das Tagebuchformat mit automatischer Datierung und freier Löschfunktion für alle Texte.
× ×  
Tresor für Privates
Im Tresor können Sie wichtige private Unterlagen wie Reisedokumente, Personalausweis-Kopie , Bilder etc. ablegen und haben sie weltweit zur Verfügung. Die Speicherkapazität beträgt 500MB Der Tresor kann von niemandem eingesehen werden, auch nicht vom Arzt der Vivité.
×    
DGD Software
Platin Premium Notfall-Karte
Weltweiter Notfall-Zugang Tag und Nacht
Ihr DGD ist für Sie weltweit und zu jeder Zeit unbeschränkt online zu erreichen: 24 Std., 365 Tage/Jahr.
× × ×
„Quick-Check“ - Funktion zur Hochrisikoerfassung
Über die „Quick-Check Funktion“ werden die entscheidenden Punkte Ihres Risikoprofils zusammengefasst dargestellt. So kann ihr behandelnder Arzt innerhalb von nur 30 Sekunden die wichtigsten Informationen bekommen, ohne dass er sich viel durchlesen muss. Dies umfasst Ihre wichtigsten Erkrankungen, Operationen, Blutgruppe, Medikamente, Allergien, Patientenverfügung und den Organspendeausweis. Alle einzelnen Punkte sind mit den korrespondierenden Abschnitten im DGD direkt verlinkt, so dass der behandelnde Arzt nur durch einen „Klick“ sofort Zugriff auf alle weiterführende Informationen erhält.
× ×  
Visuell-anatomische Darstellung von Risikoerkrankungen
Die entscheidenden Erkrankungen und Operationen werden zusätzlich in einem anatomischen Abbild des Menschen visuell dargestellt. Dadurch erkennt der behandelnde Arzt bereits „auf einen Blick“ die wichtigsten Befunde. Erneut sind das Abbild und die einzelnen visuellen Markierungen mit den korrespondierenden Abschnitten im DGD direkt verlinkt, so dass der behandelnde Arzt auch hier nur durch einen „Klick“ sofort Zugriff auf weiterführende Informationen erhält.
× ×  
„Befunde senden“ - Funktion
Sie selbst, Ihr Hausarzt oder ein Krankenhausarzt können jeden medizinischen Befund über den Button „Befunde senden“ direkt in das Postfach Ihres persönlichen Vivité-Arztes senden. Dies erfolgt wie ein Anhang bei einer e-mail. Ihr Vivité-Arzte wird automatisch über den Eingang eines neuen Befundes informiert und wird ihn umgehend (Platin) oder jährlich (Premium) einpflegen.
× ×  
Separater Zugang für Hausarzt, Angehörige etc.
Sie allein entscheiden, wem Sie den Zugriff auf Ihre Gesundheitsdaten gewähren. Jederzeit können Sie z.B. Ihren Hausarzt, den Krankenhausarzt oder Ihre Angehörigen über eine Code-Nummer freischalten. Diese können dann Ihre Gesundheitsdaten lesen aber nichts verändern.
× ×  
Kontrolle der Freigaben über aktiv/inaktiv-Schaltung
Sie haben die alleinige Kontrolle über alle freigegeben Zugänge, auch den Notfall-Zugang. Jeden dieser Zugänge können Sie mit einem einfachen „Klick“ im DGD, z.B. beim Arztbesuch, „aktiv“ oder „inaktiv“ schalten. Sie können Zugangsrechte sogar für bestimmte Tage oder Zeitabschnitte vergeben.
× ×  
Automatische Konvertierung von Röntgenformaten
Medizinisches Bildmaterial kann in der Regel nur mit einer speziellen und kostspieligen Software geöffnet werden. Diese ist auf den meisten Praxiscomputern nicht verfügbar. Um dieses Problem zu lösen, werden Bild- und Filmdaten von der Vivité so konvertiert, dass die Bilder ohne spezielle Softwarevoraussetzungen auf regulären Computern weltweit lesbar sind.
×    
Archivierung aller Befunde und Bilder
Alle Befunde werden im Archiv geordnet und dauerhaft gespeichert. Damit können Befunde über Jahre zurückverfolgt oder weitergeben werden.
×    
Notfall
Platin Premium Notfall-Karte
Notfall-Zugang für Ärzte
Der Nutzer erhält die exklusive „Vivité Card“ und den damit verbundenen Notfall-Zugang zu seinem DGD. Darüber haben wir die Möglichkeit geschaffen, dass Ärzte gerade in wichtigen Notfallsituationen wie Bewusstlosigkeit, Schlaganfall, allergischem Schock u.ä. das DGD öffnen und sich sofort informieren können. Diese Zugangsmöglichkeit für Notärzte können Sie durch einen einfachen „Klick“ jederzeit aktiv oder inaktiv schalten.
× × ×
Notfall-Benachrichtigung per E-Mail
Wird ein Notfallzugang ausgelöst, erhalten Sie persönlich sofort eine E-Mail mit den folgenden Daten: Name des zugreifenden Arztes, Name der Institution, exakte Uhrzeit des Zugriffs.
× × ×
Zeitschloss für den Notfall-Zugang
Um Missbrauch zu erschweren, ist der Notfall-Zugang zum DGD grundsätzlich auf 3 Stunden begrenzt und kann auch nur dann ein zweites Mal geöffnet werden, wenn eine Autorisierung vorgenommen wurde oder Sie selbst den Notfall-Zugang in Ihrem Dokument erneut freigeschalt haben.
× × ×
Vivité
Platin Premium Notfall-Karte
Unterstützung bei allen Fragen zum DGD
Die Vivité unterstützt Sie dabei, wichtige Befunde und Unterlagen aus anderen Arztpraxen oder Krankenhausarchiven zu besorgen und in das DGD einzupflegen.
× × ×
Unterstützung bei der Befundeinholung
Wir unterstützen Sie dabei, wichtige Befunde aus Praxen oder Krankenhäusern zu besorgen.
×    
Medizinischer Informationsdienst
Auf der Starseite Ihres DGDs versorgen wir Sie in regelmäßigen Abständen mit interessanten redaktionellen Informationen zu medizinischen Themen.
     
Sicheres Datenschutzsystem
Alle Daten werden nach höchsten verfügbaren Datenschutzkriterien verwahrt und sind zusätzlich 256 Bit verschlüsselt. Es werden keinerlei Bank- oder Kontodaten gespeichert. Jeder rechtswidrige Zugriff wird von der Vivité strafrechtlich verfolgt. Auch ein Zugriff durch deutsche Strafverfolgungsbehörden ist grundsätzlich nicht zulässig. Die Gesundheitsdaten unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht.
× × ×
Datenhoheit ausschließlich beim Kunden
Der Kunde hat die vollständige Einsicht und die vollständige Datenhoheit über das gesamte DGD.
× × ×
Rechte am Digitalen Gesundheitsdokument
Der Kunde erhält die vollständigen Rechte an seinem DGD
 und kann sich jederzeit und bis zu 4 Wochen nach etwaiger Kündigung alle Daten vollständig aus dem DGD herunterladen.
× × ×

Kosten

Notfall-Karte der Vivité
€ 24,50 inkl. 19% MwSt. für die Erstellung und ein Jahr Laufzeit.
Dann € 12,50 inkl. 19 % MwSt. pro Folgejahr. 6 Wochen Kündigungsfrist.

Digitales Gesundheitsdokument »Premium«
€ 99,– inkl. 19% MwSt. für die Erstellung und ein Jahr Laufzeit.
Dann € 39,– inkl. 19 % MwSt. pro Folgejahr. 6 Wochen Kündigungsfrist.

Digitales Gesundheitsdokument »Platin«
€ 690,– inkl. 19% MwSt. für die Erstellung und ein Jahr Laufzeit.
Dann € 150,– inkl. 19 % MwSt. pro Folgejahr. 6 Wochen Kündigungsfrist.